Nischenseiten-Optimierungs-Challenge 2021: Vorbereitung

Für gewöhnlich veranstaltet Peer Wandiger jährlich eine Nischenseiten-Challenge, doch in diesem Jahr wird es stattdessen eine Nischenseiten-Optimierungs-Challenge geben. Das Ziel dieser Challenge ist die technische und inhaltliche Verbesserung einer bestehenden Nischenwebseite.

Ich werde mit der Webseite Pilz.schule teilnehmen.

Motivation zur Teilnahme

Die Webseite Pilz.schule fällt sicherlich etwas aus der Reihe, verglichen mit den anderen Webseiten, die an der Challenge teilnehmen. Es handelt sich schließlich nicht um eine klassische Nischenwebseite, die den Fokus auf Affiliate-Marketing legt. Primär vermarkte ich bisher eigene Dienstleistungen und habe nur eine einzelne Unterseite mit Affiliate-Werbelinks.

Warum nehme ich also an der Nischenseiten-Optimierungs-Challenge teil? Ich plane schon länger die Webseite etwas auszubauen und diese Challenge bietet eine klasse Gelegenheit, dies tatsächlich umzusetzen. Zudem erhoffe ich mir wertvolles Feedback von anderen Teilnehmern, von denen ich sicherlich das eine oder andere lernen kann.

Aktueller Stand

Bisher rankt die Seite für einige Keyword (zumindest lokal) schon ziemlich gut, viele Besucher habe ich aber dennoch nicht. Das liegt aber auch daran, dass das Thema Pilze sehr saisonal ist. Und natürlich daran, dass ich bisher kaum spannende Inhalte biete.

Ziele

Bestehende Texte überarbeiten

Die bestehenden Texte sollen noch einmal überarbeitet werden. Seit dem Verfassen der Texte habe ich viel dazugelernt, sodass sich die Überarbeitung lohnen sollte.

Neue Inhalte schaffen

Der sicherlich wichtigste Punkt ist die Schaffung neuer Inhalte. Bisher gibt es kaum Informationsseiten, die Mehrwert bieten und Backlinks verdient hätte. Um das zu ändern ist eine Infothek über einige Pilzthemen geplant, ebenso ein Pilzlexikon.

Natürlich reichen 4 Wochen nicht aus, um wahnsinnig viele gute Inhalte zu erstellen. Es soll aber zumindest ein kleiner Grundstock gelegt werden. Geplant sind 2-3 neue Seiten pro Woche.

Social Media

Schon vor einer Weile habe ich eine Facebookeseite für die Webseite erstellt, aber bisher nicht genutzt. Sobald erste neue Inhalte auf der Webseite erschienen sind, soll sich das ändern.

Abschließende Bemerkung

Das ist sicherlich ein straffes Programm für nur 4 Wochen. Insbesondere, da ich all das neben einem Vollzeitjob in der Klinik und neben zwei Studiengängen schaffen möchte. Nichtsdestotrotz spornt etwas Zeitdruck an und allzu viele Alternativen seine Freizeit zu verbringen gibt es derzeit angesichts der Covid-Pandemie sowieso nicht.

Ich freue mich darauf zu sehen, was in den 4 Wochen zu schaffen ist und bin natürlich auch gespannt, was die anderen Teilnehmer in der Zeit vollbringen werden.

3 Gedanken zu „Nischenseiten-Optimierungs-Challenge 2021: Vorbereitung“

  1. Hi Dennis,
    schön, dass du dabei bist. Ich find’s spannend, da das Thema bei dir ja etwas anders ist und keine Affi Site. Mit etwas mehr Content geht da sichelrich noch einiges.

    Facebook halte ich in dem Fall auch für sehr sinnvoll.

    Viel Erfolg

    Antworten
  2. Hallo Dennis,

    ich finde den Ansatz gut, auch mal mit einer Freiberufler-Seite an der Challenge teilzunehmen. Sich als Experte zu vermarkten, ist ja auch eine Form der Monetarisierung, die Dir vielleicht mehr Möglichkeiten bietet, als reines Affiliate Marketing.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Challenge!

    LG
    Tom

    Antworten

Schreibe einen Kommentar